Visit our newest sister site!
Hundreds of free aircraft flight manuals
Civilian • Historical • Military • Declassified • FREE!


TUCoPS :: Password Security :: t-online.txt

Hacking T-Online Passwords




                   旼컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴
                                                          쳐
                        Die Zugangsdaten von T-Online      
                                                           
                                     von                   
                                                           
                          -Mindkiller & Dr. At0mic-        
                                                           
                   읕쩡컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴 
                     읕컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴컴Hi folks,
in diesem Artikel werde ich beschreiben, wie simpel die Password-
Verschl걌selung des T-Online Decoders ist. Wie immer, ist auch nicht viel
von der Telekom zu erwarten ;)
Ach 갶rigens, die Beschreibung hier gilt ab: v1.01 bis zum neuen
CeBit'97 release v1.25 M꼛z '97. Also BRANDNEU :)
Zuerst einmal: Die Datei in der die Anschlukennung und das Password 
gespeichert sind heit "DBSERVER.INI". Die DBSERVER.INI besteht aus mehreren
Bereichen die in Gruppen unterteilt sind. Beispiel:=========
------------[ cut here ]------------------------------------------------------
[Bereich1]
Gruppe1=CXBXBeBdIZG\FgFfFdFaFfF]GXGZFeEXEYEXE\EaE^CYFbEZBaDdK\H]CeEXEfFbEaFcC_
Gruppe2=BYBXBeBdIZCYFbEZBaDdBYK\H]CeEXEfFbEaFcC_B_JeD^I[D]E]J[CYBfKZFbIaIcE]DZIdH^F\BaCd
Gruppe3=CXBXBeBdIZFXD^FXD^FXD^FXD^FXD^FXD^FXD^FXD^CYFbEZBaDdK\H]CeEXEfFbEaFcC_
Gruppe4=BXBXBeBdIZCYFbEZBaDdK\H]CeEXEfFbEaFcC_B_JeD^I[D]E]J[CYBfKZFbIaIcE]DZIdH^F\BaCdIaE\
[Bereich4]
Gruppe1=B_BXBeBdC\B]BXBYBXBYBXIZCYFbEZBaDdK\H]CeEXEfFbEaFcC_B_JeD^I[D]E]J[CY
[Bereich5]
Gruppe=B_BXBeBdBZBXBXBYBYBXBXIZCYFbEZBaDdK\H]CeEXEfFbEaFcC_B_JeD^I[D]E]J[CY
Gruppe3=B`BXBeHbHdH^DXH\HdHcH^BdIZCYFbEZBaDdK\H]CeEXEfFbEaFcC_B_JeD^I[D]E]...
------------[ cut here ]------------------------------------------------------
Die einzelnen Zugangsdaten stehen an folgenden Stellen in der File:
Anschlukennung : [Bereich20] Gruppe3 und [Bereich20] Gruppe4
T-Online Nummer : [Bereich5]  Gruppe2Suffix          : [Bereich20] Gruppe3
Password        : [Bereich1]  Gruppe3
Als Password kann man Zahlen und auch Buchstaben, die aber von der Telekom
standartm꾞ig nicht vergeben werden, benutzen. Bei der Anschlukennung sind
aber nur Zahlen zul꼜sig. Ein Zeichen wird in 4 Zeichen "versch걌selt".
Der T-Online User kann maximal folgende String-L꼗gen angeben.
                        Anschlukennung : 12 Chars
                        T-Online Nummer : 12 Chars
                        Suffix          :  4 Chars
                        Password        :  8 Chars
An folgenden Positionen in der DBSERVER.INI findet ihr die n봳igen Angaben:
        Anschlukennung : [Bereich20] Gruppe3 und [Bereich20] Gruppe4
        T-Online Nummer : [Bereich5]  Gruppe2
        Suffix          : [Bereich20] Gruppe3
        Password        : [Bereich1]  Gruppe3Password ---------
     Das Password steht in "[Bereich1]" "Gruppe 3".
     Wollen wir mal einen alten Trick ausprobieren...
     Also einfach nur "00000000" als Password eingeben.
     Die DBSERVER.INI sieht dann an der betreffenden Stelle dann so aus:
[Bereich1]
Gruppe3=CXBXGXE]CeFXD^FXD^FXD^FXD^FXD^FXD^FXD^FXD^CXH`FYBgB^EXC]DaH\BcF[JfH^G_
                  쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄
                                       
                  0   0   0   0   0   0   0   0
     In der "Gruppe3" beginnt das verschl걌selte Password nach 10 Zeichen.
     Was stellen wir fest? Das "FXD^" entspricht 0. Du kannst
     jetzt mit den anderen Zeichen weitermachen aber du kannst 
     sie auch unten am Ende der File ablesen. (einfacher)Anschlukennung
----------------
     So, jetzt kommen wir zur Anschlukennung. Hier ist es im Prinzip
     das selbe, wie beim Password. Nur hier muss man es anders ablesen und
     die Anschlukennung ist 갶er zwei Zeilen (Gruppen) verteilt.
     Dieses mal mu "[Bereich20]" "Gruppe3" und "Gruppe4" dran glauben.
[Bereich20]
Gruppe3=CZBXGXF\D^F\D^F\D^F\D^F\D^FXD^FXD^FXD^F\D^E]CeCXH`FYBgB^EXC]DaH\Bc
              쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄
                                      
              1   1   1   1   1   0   0   0   1
     Nach 6 Zeichen beginnt die Verschl걌selung der ersten 9 Zeichen.
     Die ersten 5 Zeichen sind die ersten Zeichen der Anschlukennung.
     Die letzten 4 stellen das Suffix dar. Diese Zahlen sind normalerweise
     einfach nur "0001".
Gruppe4=BfBXGXE]CeCXH`F`D^F`D^F`D^F`D^F`D^F`D^F`D^FYBgB^EXC]DaH\BcF[JfH^G_IaBgKaCY
                      쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄
                                        
                      2   2   2   2   2   2   2
     Hier beginnt die Versch걌selung nach den ersten 14 Zeichen.
     Dann folgen die restlichen 7 Zeichen der Anschlukennung.
     Nun h꼗gen wir einfach Teil1 an Teil2 und das wars.T-Online Nummer:
-----------------
     Und schon wieder das selbe wie bei den anderen Stellen in der File:
[Bereich5]
Gruppe2=C`BXGXE]CeCXH`FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FdD^FYBgB^EXC]Da
                      쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄쳅줄
                                                       
                      3   3   3   3   3   3   3   3   3   3   3   3
     Nach 14 Zeichen beginnt die Verschl걌selung der 12 Zahlen.     
Nun alles zusammenschreiben und fertig. Alle Login-Informationen, die
f걊s einloggen bei T-Online notwendig sind:
                        Anschlukennung : 111112222222-0001
                        T-Online Nummer : 333333333333
                        Suffix          : 0001
                        Password        : 00000000
=============================================================================
Hier zum Schluss noch die Codes f걊 die Entschl걌selung:
=============================================================================
        FXD^ =  0               F\D^ =  1               F`D^ =  2
        FdD^ =  3               GXD^ =  4               G\D^ =  5
        G`D^ =  6               GdD^ =  7               HXD^ =  8
        H\D^ =  9
        F\Hd =  a               HdF` =  b               FdHd =  c
        GXHd =  d               G\Hd =  e               G`Hd =  f
        GdHd =  g               HXHd =  h               H\Hd =  i
        H`Hd =  j               HdHd =  k               IXHd =  l
        I\Hd =  m               I`Hd =  n               IdHd =  o
        FXHf =  p               F\Hf =  q               F`Hf =  r
        FdHf =  s               GXHf =  t               G\Hf =  u
        G`Hf =  v               GdHf =  w               HXHf =  x
        H\Hf =  y               H`Hf =  z
        F\F` =  A               F`F` =  B               FdF` =  C
        GXF` =  D               G\F` =  E               G`F` =  F
        GdF` =  G               HXF` =  H               H\F` =  I
        H`F` =  J               HdF` =  K               IXF` =  L
        I\F` =  M               I`F` =  N               IdF` =  O
        FXFb =  P               F\Fb =  Q               F`Fb =  R
        FdFb =  S               GXFb =  T               G\Fb =  U
        G`Fb =  V               GdFb =  W               HXFb =  X
        H\Fb =  Y               H`Fb =  Z
=============================================================================
But remember: Zugedr봦nt von Pink Floyd, Deep Purpel, Doors, The Presidents
of the United States of America und unter Alkoholeinfluss wurde diese File
geschrieben. Nat걊lich entsprechen alle Angaben *nicht* der CE-Norm.
Ihr k봭nt euch auch einfach das passende Programm hierzu besorgen:
=> http://privat.schlund.de/atomic/progs/darksite.htm
                                        -Mindkiller & Dr. At0mic-
                                                        have phun !!!


TUCoPS is optimized to look best in Firefox® on a widescreen monitor (1440x900 or better).
Site design & layout copyright © 1986-2014 AOH